ssb - der trägerverein


ssb e.V.
im
tommy weisbecker haus
wilhelmstr.9
10963 berlin

fon/fax (030) 2512943

»War Walden Punk?«

Literatur-Salon Potsdamer Straße und Drugstore/SSB e.V. laden ein:

»War Walden Punk?«
100 Jahre »Erster Deutscher Herbstsalon« (Herwarth Walden)
40 Jahre »Drugstore«

Sonntag, 22. September, 17 Uhr
im Jugendzentrum Drugstore, Potsdamer Straße 180, 10783 Berlin

Lesung, Gespräch und Musik

Herwarth Waldens internationale Gemäldeausstellung »Erster Deutscher Herbstsalon« gilt als eine der bedeutendsten der frühen Moderne. Sie fand vom 20.9.-1.12.1913 in der Potsdamer Straße 75 statt. In diesem Hause, heute Potsdamer Straße 180, erinnern wir an das damals als Provokation beschimpfte Ereignis.

Zusammen mit dem vor über 40 Jahren gegründeten Drugstore, Berlins erstem selbstverwalteten Jugendzentrum, wird gefeiert.

mit
Bertram von Boxberg
Silvia Höhne
Roland Kretschmer
Dr. Michael Lailach (Kunstbibliothek - Staatliche Museen zu Berlin)
Suzan Sensoy
Dr. Jutta Weber (Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz)
und dem Kollektiv Drugstore

Musik: Flughafencombo
Moderation: Sibylle Nägele und Joy Markert

Pause zu den Hochrechnungen der Bundestagswahl

Eintritt frei

U2 Bülowstraße, U7 Kleistpark
Bus M48, M85, 106, 187, 204 Goebenstraße

Gefördert durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms „Zukunftsinitiative Stadtteil“ Teilprogramm „Soziale Stadt“